Der Düngeverordnung ein Schnippchen schlagen:

170 kg N aus organischen und organisch-mineralischen Düngemitteln gelten ab sofort als Höchst-Jahresgabe
für die Stickstoffdüngung. Oftmals reicht diese Stickstoffmenge nicht aus, um den Stickstoffbedarf der Kulturen 
zu decken. Mineralische Zudüngung ist die Folge.
Hier bietet sePura mineralische Stickstoffdünger, die Gärrückständen und Güllen zugemischt werden.
Der fehlende Stickstoff kann so ergänzt werden, eine weitere Überfahrt ist hinfällig.
Weitere Informationen zur Düngeverordnung senden wir Ihnen gerne zu. Bitte nutzen Sie hierfür unser
Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach an.

Schon jetzt die Stoppeldüngung planen

Auch wenn sich die Bestände gerade entwickeln, sollte jetzt schon an die Ernte und die Neubestellung gedacht werden.
Gerade zur Stoppeldüngung erfahren wir jedes Jahr eine enorme Nachfrage unserer Phosphor- und Kalkdünger.
Vorausschauend denkende Landwirte nutzen die Lagerstabilität unserer Produkte und decken sich schon heute ein.
Dafür gibt es von uns für Sie Frühbezugsrabatte oder verlängerte Zahlungsfristen.

Düngerpreise steigen - jetzt handeln!

Es ist normal, dass zum Frühjahr die Düngerpreise steigen. Die Nachfrage steigt, steigende Ölpreise verteuern
Frachtkosten und Energiepreise, ein fallender Euro verteuert die Importe.

Noch wichtiger als der Preis ist allerdings die Warenverfügbarkeit. Bereits heute sind wir bei einigen Produkten ausverkauft.

Nur wer jetzt schnell handelt, kann den steigenden Preisen noch zuvor kommen. Für einige unserer Dünger, wie etwa bei soliPur® 170P, sind noch Frühbezugsrabatte möglich.

Am besten, Sie melden sich noch heute unter der Rufnummer 0931/260273-55.

Stickstoffdüngung nach der Ernte

Zur Vorbereitung der Herbstsaat und zur Aktivierung des Bodenlebens, sowie der Strohrotte, bieten wir verschiedene stickstoffhaltige Lösungen zu günstigen Konditionen an.

Hier empfehlen wir liquiPur® ASL210NS, sowie die Produkte liquiPur® 130N und liquiPur® 160N.
 
Auch zur Einlagerung für die Frühjahrsdüngung gewähren wir entsprechende Frühbezugsrabatte, insbesondere für unsere liquiPur® HAS210NS-Lösung, die bevorzugt zur Cultandüngung von unseren Kunden eingesetzt wird.
 
Für Betriebe deren Lagerkapazität für Flussigkeiten begrenzt ist, bieten wir N-Dünger im Big Bag an, so unseren soliPur® 330N oder soliPur® 450NS.
 

Phosphorrückgewinnung - wo andere nur reden, handeln wir bereits!

Phosphat wird knapp werden, umso wichtiger ist es, bereits heute mit der Rückgewinnung zu beginnen. In den letzten Jahren wurden zahlreiche Verfahren erprobt, umgesetzt wurde bislang fast nichts. sePura zeigt, dass die Phosphatrückgewinnung bereits heute technisch möglich und zudem ökonomisch sinnvoll ist. In den letzten Jahren haben wir über 100.000 t Phosphatdünger produziert. Da unsere Phosphate regional erzeugt und vermarktet werden, führen kurze Wege von der Produktion zum Anwender zu einer deutlichen Reduzierung von Treibhausgas-Emissionen. Unsere Phosphate zeichnen sich gegenüber den meisten Phosphaten natürlichen Ursprungs durch niedrige Cadmium- und Urangehalte aus und leisten damit einen wesentlichen Beitrag zum Boden- und Grundwasserschutz.

Stickstoffdünger

Wir bieten Ihnen verschiedene Stickstoff-Formen in fester und flüssiger Form, sowie mit Schwefel an.
Bestellen Sie jetzt noch rechtzeitig für das Frühjahr!
Neben SSA liefern wir Harnstoff, Ammoniumsulfatlösung, Harnstofflösung und Cultandüngerlösungen.

Neuer Kaliumdünger

Insbesondere für Schweinehalter ist liquiPur® 365 KS eine günstige Alternative, die Gülle mit Kalium
anzureichern. liquiPur® 365 KS ist ein Suspensionsdünger auf Basis von Kaliumsulfat. In den 
Anwendungskonzentrationen löst sich der Dünger in Gülle auf und reichert diese mit Kalium und
Schwefel an.

INAR - Innovationsnetzwerk Abwasser - Recycling

sePura ist Mitglied im Innovationsnetzwerk Abwasser - Recycling, einer vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Initiative. Gemeinsam mit unseren Netzwerkpartnern werden wir unsere Aktivitäten in der Entwicklung neuer Verfahren zur Nährstoffrückgewinnung aus industriellen Nebenprodukten, Abfällen und Abwässern forcieren. Weiter Informationen stehen künftig unter www.inar-netzwerk.de zur Verfügung.

Ammoniumsulfat

Fest oder als Ammoniumsulfatlösung ein idealer Dünger, wenn es auf Stickstoff und Schwefel ankommt. Wir liefern Ammoniumsulfatlösungen in unterschiedlichen Konzentrationen, kostengünstige Ware für die Gülle liquiPur® ASL170NS und hochreine Ware für die Spritze liquiPur® ASL210NS. Für die Cultandüngung bieten wir unsere bewährte, absolut nitratfreie, Harnstoff-Ammoniumsulfatlösung liquiPur® HAS290NS. Für Güllebetriebe bieten wir zudem festes schwefelsaures Ammoniak soliPur®450NS mehlfein, das sich rasch löst. Dieses schwefelsaure Ammoniak ist in Big Bags verpackt, gut lagerfähig und dann zur Hand, wenn man es braucht.

Schwefeldüngung nicht vergessen!

Neben Stickstoff ist Schwefel für den Aufbau von Proteinen unbedingt notwendig. Wie Stickstoff ist Schwefel jedoch auswaschungslabil, sollte also regelmäßig nachgedüngt werden. Insbesondere in nassen Wintern droht Raps aber auch Wintergetreide ein massives Schwefeldefizit. Zur Vorbeugung empfehlen wir noch im Herbst Schwefel, in Form von soliPur® 55S oder liquiPur® 365KS, auszubringen.

 

 

 

 

 

 

 

.